Garten im Nov’14 – Garden in Nov’14

Garten im Nov’14 – Garden in Nov’14

English version down below.

Hallo ihr Lieben,

in unserem wunderschönen Schrebergarten bauen wir unser eigenes Gemüse und etwas Obst an. Am liebsten wäre mir, wenn wir uns komplett aus unserem Garten versorgen könnten, aber das ist noch nicht der Fall. Von Jahr zu Jahr wird es jedoch deutlich mehr, was wir aus dem Garten essen.

Unser Garten hat 400 m2, wobei ein 25 m2 großes Häuschen draufsteht und wir noch eine Menge Rasen haben. Das Gemüsebeet und die Hochbeete haben wir erst dieses Jahr angelegt und schon großen Erfolg gehabt. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, weil ich dann das gelernte Wissen anwenden und wieder viele neue Dinge lernen kann.

Heute möchte ich euch mit ein paar Bildern die ersten Eindrücke unseres Schrebergartens geben. Was wächst denn noch alles Anfang November? Eine Menge! Hier ein paar ausgewählte Pflanzen.

 

Dear all,

We grow a lot of vegetables and a few fruits in our beautiful allotment. I would love to be self-sufficient just with this allotment. So far it is not the case, but year after year we eat more what we have grown and buy less food in the supermarket.

Our garden has 400 m2 of which 25 m2 belongs to the little stone-house on the property and also we still have a lot of lawn. Our vegetable garden and our raised beds are built in spring 2014. We had a lot of good results and I want to share them with you in the future. I am looking forward to the next year because then I can learn even more and realize all the things I learned so far.

Today I would like to show you a few pictures of our allotment. Which plants are still growing in November? A lot! Here you can see a few selected plants.

In einem Hochbeet wachsen noch allerlei Salate. Wenn es kälter wird und ich ihn mit Folie abdecke, gibt es noch sehr lange etwas zu ernten. Gerade Wintersalate wie Endivie sind zu empfehlen 😉 So schön frisch und knackig.

Der Grünkohl und die Kapuzinerkresse blühen immer noch freudig, sowie seit neustem die Teechrysanthemen.

 

In one raised bed we have a lot of different salads. Now it is getting colder and I will put a thicker foil on top of the raised bed, so that I can harvest a bit longer. Especially winter varieties like endive are perfect for the winter season. They are so fresh and crisp.

Kale, nasturtium as well as the tea- chrysanthemums are still in flower.

Dieses Jahr habe ich eine Menge Mangoldpflanzen gesetzt, z.T. selbst gesät und z.T. kleine Pflänzchen noch dazu gekauft. Letzten Winter ist er stetig gewachsen und blieb uns sogar noch dieses Jahr erhalten. Ob in Gemüsepfannen oder grünen Smoothies, Mangold ist echt spitze, sehr robust und in vielen bunten Farben erhältlich.

Die Physalis braucht viel Wärme, damit die Früchte reifen. Dennoch sind immer mal wieder süße Andenbeeren dran, die einfach nur lecker schmecken.

Auch die letzten Paprikas hängen noch. Leider ist die Zeit nun vorbei.

Habt einen schönen Tag,

Melina

P.S. Schenk mir doch ein Like, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Du kannst auch meinen Newsletter auf der rechten Seite oben abonnieren.

Außerdem bin ich auf Facebook, Twitter und google+ zu finden :)

 

I planted a lot of chard this year. There are so colorful varieties and this plant is so easy to grow. Last winter our chard still grew in the whole winter season. I love to put the tender leaves in my smoothie or in vegetable stir-fries.

Physalis needs a warm climate and some time to have ripe fruits on it. Although it is getting colder here in Germany I can still munch on a few ripe ones. They are so delicious.

Also you can see the last paprika on the plant.

Have a nice day,

Melina

P.S. If you liked this post, please leave me a Like and share. Also you can subscribe to my Newsletter on the right at the top.

And you can follow me on FacebookTwitter and google+ :)

Please like & share:
Posted in Rezepte fürs Leben, Selbstversorgung and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *